Đậu phụ rán – Gebratener Tofu

dauphuran

Tofu wird in ca. 4 x 5 x 2 cm große Scheiben geschitten und in einer Pfanne mit heißem Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten braun gebraten. Die Tofuscheiben dürfen nicht zu dicht liegen, sonst kleben sie zusammen.

Entweder werden die gebratenen Tofustücke gleich nach dem Braten in eine Marinade bestehend aus Fischsauce, etwas Wasser, Zucker und klein geschnittenen Frühlingszwiebeln eingetaucht, hinundher gewendet und leicht abgetropft auf einem Teller angerichtet (Đậu phụ rán tẩm hành) oder bei Tisch in ein Schälchen mit Fischsauce und Zitronensaft eingetunkt. Sie werden zusammen mit Reis oder Reissuppe (Cháo) gegessen.

Der gebratene Tofu kann aber auch weiterverarbeitet werden.

Rezeptverweis:
Đậu phụ ốc chuối xanh – Tofu mit Schnecken und Kochbananen
Đậu phụ nhồi thịt – Gefüllter Tofu
Cà bung – Auberginensuppe mit Tofu
Đậu phụ sốt cà chua – Tofu in Tomatensoße.
Đậu phụ rán tẩm hành – Gebratener Tofu mit Frühlingszwiebeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.