Thịt lợn xào su su – Geschwenktes Schweinefleisch mit Chayote

thitlonxaosusu

Sehr mageres Schweinefleisch mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Für Ungeübte ist es besser, wenn das Fleisch noch leicht angefroren ist. Anschließend das Fleisch mit Fischsauce, Pfeffer und Knoblauch würzen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Die Chayote schälen, halbieren, den Kern entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

In einer Pfanne mit heißem Öl klein gehackte Zwiebeln geben und das Schweinefleisch unter ständigem Rühren durchgaren. Es darf dabei nicht anbraten sondern nur garziehen. Sobald das Fleisch nicht mehr rosa ist, das Fleisch und den Bratensaft aus der Pfanne nehmen.

Erneut Öl erhitzen, kleingehackte Zwiebeln dazugeben, etwas andünsten und die Chayotescheiben hinzufügen. Mit dem Bratensaft des Fleisches ablöschen und zugedeckt ca. 3 min. ziehen lassen. Sollte es zu wenig Flüssigkeit sein, kann noch etwas Wasser dazugegeben werden. Mit Fischsauce und Pfeffer abschmecken und das Gemüse auf einen Teller geben. Das Fleisch kurz erneut erhitzen und über das Gemüse geben.

Als Kräuter eignen sich Koriander und angedünstete weiße Enden der Frühlingszwiebel.

Dazu wird Reis gegessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.