Bắp cải luộc – Gekochter Spitzkohl

bapcai

Für dieses Gericht kann auch Weißkraut verwendet werden, Spitzkohl ist jedoch etwas süßlicher und ähnelt damit mehr dem vietnamesischen Kohl.

Spitzkohl waschen, die Blätter einzeln abtrennen und in ca. 4 x 6 cm große Abschnitte trennen. Zwei Eier gründlich waschen.
In einem Topf Wasser aufsetzen, zunächst die Eier und nach ca. 5 min den Kohl dazugeben. Alles zusammen weitere 5 min kochen lassen und anschließend das Gemüse und die Eier aus dem Wasser nehmen. Die Eier sofort unter kaltem Wasser abschrecken und pellen. In eine Schale Fischsauce geben, die Eier hinzufügen, mit Stäbchen etwas zerdrücken und in die Fischsauce einrühren.

Serviert wird auf einem separaten Teller der gekochte Kohl, in einer größeren Schüssel das Gemüsewasser und die Eier in der Fischsauce zum Eindippen der Kohlblätter.

Das Gemüsewasser wird oft zum Abschluss des Essens in die Essschüssel gegeben und ausgetrunken oder mit etwas Reis vermischt gegessen. Die Kohlblätter passen sehr gut zu etwas kräftiger gewürzten Speisen wie geschmorter Fisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.