Mực khô xào – Pfannengerührter getrockneter Tintenfisch

mucxao

Getrockneten Tintenfisch ca. 3 h in Wasser einweichen und anschließend das harte Innenskelett entfernen. Ein ca. 4 cm langes Stück Ingwer in Stücke schneiden, in einem Mörser zerstampfen und mit ca. 4 cl Reisschnaps oder Wodka vermischen, über den Tintenfisch gießen, kräftig einreiben und ca. 15 min einziehen lassen. Danach den Tintenfisch waschen, abtrocknen, etwas zusammenrollen und in sehr dünne Streifen schneiden.

mucxaocat

Zwei Möhren und einen halben Kohlrabi schälen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
In einer Pfanne Öl erhitzen, klein gehackte Zwiebeln und etwas Knoblauch dazu geben, anbraten und die Tintenfischstreifen hinzufügen. Sobald die Streifen sich leicht wellen, einen TL Zucker und etwas Salz darüberstreuen. Wenn kein Saft mehr vorhanden ist, können die Streifen beiseite gestellt werden. Erneut Öl in die Pfanne geben, erhitzen und das Gemüse hinzufügen. Mit Salz würzen und unter ständigem Rühren garen, so dass es noch bissfest ist. Das Gemüse auf einen Teller geben, den Tintenfisch nochmals kurz erhitzen und auf das Gemüse legen. Abschließend kann noch etwas Pfeffer über den Tintenfisch gestreut werden. Mit grob gezupften Koriander und Húng láng servieren.

2 Gedanken zu „Mực khô xào – Pfannengerührter getrockneter Tintenfisch

  1. Wir haben den getrockneten Tintenfisch immer auf der Elektro- Herdplatte warm gemacht. Und unter ständigem Wenden wurde er dann weich… Wenn weich genug, wurden längliche Streifen abgerissen und wie Kaugummi unter Zuhilfenahme eines Eiweislösers (ich glaube, der hieß Wodka Lua Moi 😉 gekaut- eine Delikatesse! War eine Vorspeise, heute auch Snack genannt…. Die Küche roch danach etwas streng, aber so ist das ja oft mit Dingen, die schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.