Thịt thỏ rán – Gebratenes Kaninchen

thoran

Das Kaninchen grob zerlegen, indem die Läufe abgetrennt und der Rumpf geteilt wird.
1/2 Tasse weißer Alkohol (z.B. Wodka), wenig Zucker, Salz, Knoblauch, Pfeffer und gemahlener Chili (alternativ Paprika edelsüß oder Cayennepfeffer) vermischen und den Hasen einige Stunden – am besten über Nacht – einlegen.

In einer Pfanne mit heißem Öl die Einzelteile anbraten und auf mittlerer Hitze fertig garen.
Anschließend das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Bei Tisch wird das Fleisch zusammen mit Gemüse zu Reis gegessen. Wer möchte kann es vorher noch in ein Schälchen mit Fischsauce zum Nachwürzen bzw. Nachschärfen tauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.