Quả roi – Syzygium samarangense – Wasserapfel

quaroi1quaroi2

Diese Frucht gibt es je nach Anbauland in unterschiedlichen Varianten, wobei jede Variante eine eigene englische Bezeichnung hat z.B. „Wax apple“ oder „Water apple“. Hier werden die Früchte meist nur in asiatischen Läden verkauft und stammen aus Thailand.

Sie werden einfach gewaschen, das Kerngehäuse – soweit noch vorhanden – entfernt und mit der Schale gegessen. Das Fruchtfleisch ist sehr saftig, bissfest und süß. Je dunkler oder heller die Frucht ist, desto süßer soll sie sein.

Alternative vietnamesische Bezeichnungen o. Schreibweisen:
Trái đào – Mittelvietnam (Huế)
Trái mận – Südvietnam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.