Bánh bao – Gefüllte Hefeklöße

banhbao1

Diese gefüllten Hefeklöße werden vor allem als Zwischenmahlzeit oder für unterwegs zubereitet.

500 g Weizenmehl, 1 Packung Trockenhefe, ca. 200 ml Milch, 1/2 TL Salz, 3 EL Zucker
vermengen und kneten, gegebenenfalls noch etwas Milch hinzugießen bis ein glatter Teig entsteht, der sich leicht von der Hand löst. Den Teig ca. 3-4 h gehen lassen.

Für die Füllung werden 50 g Glasnudeln in ca. 10 cm lange Abschnitte geteilt und ebenso wie 10 g Mu-Err-Pilze ca. 30 min in warmes Wasser eingeweicht. Anschließend die Pilze in sehr dünne Streifen schneiden und eine kleine Zwiebel würfeln.

In einer Pfanne mit heißem Öl die Zwiebeln anbraten, 200 g Hackfleisch dazugeben und garen aber noch nicht bräunen. Jetzt die Glasnudeln und die Pilzstreifen hinzufügen, mit Fischsauce und etwas Pfeffer würzen und ca. 3 min braten.

Währenddessen drei Eier hart kochen und eine geräucherte Schweinewurst (Lạp xưởng) – alternativ eine dünne Salami – in dünne, schräge Scheiben schneiden.

Den Teig in 6 Teile teilen und diese in runde Scheiben ausrollen, in die Mitte jeweils ein halbes Ei, einige Scheiben Wurst und die Füllung geben, die Seiten hochschlagen und eine runde Kugel ausbilden.

banhbao2

Backpapier in 8×8 cm große Stücke schneiden und unter die Klöße geben, damit diese beim Dämpfen nicht anhängen.
In einem Dämpftopf oder einem normalen Topf mit Sieb ca. 15-20 min bei starker Hitze dämpfen.

Die Hefeklöße sind keine Hauptmahlzeit, sondern werden zum Frühstück, zwischendurch oder unterwegs gegessen.

33 Gedanken zu „Bánh bao – Gefüllte Hefeklöße

    • Wir bereiten Bánh bao häufig dann zu, wenn wir länger unterwegs sein werden und essen sie dann kalt, daher fand ich diese Kategorisierung am besten. Unter kalte Gerichte wollte ich in erster Linie die Sachen einordnen, die auch kalt gegessen werden können (außer Salate) wie z.B. Sommerrollen oder Bún bò (hier ist das Fleisch häufig auch noch warm). Du hast aber recht, wenn jemand Bánh bao nur warm ist, wird er es unter diesem Tag allein nicht finden.

  1. Hallo Bunzel,
    habe grad die Bánh bao bei Dir entdeckt, wir machen sie ganz ähnlich aber ohne die Wurst. Allerdings essen wir sie oft als Hauptmahlzeit. Aber als Reiseproviant sind sie natürlich hervorragend geeignet. Dämpft den Wunsch nach Mac bei den Kleinen doch ganz entschieden!
    Gruß Stefan und Ha

    • Hallo Stefan, hallo Ha,

      ich habe den Eintrag schon bei euch gesehen. Ihr macht die Banh Baos auch kleiner als wir, was ich eigentlich sehr praktisch finde,vor allem, wenn man kleinere Kinder hat, die einen ganzen gar nicht schaffen würden. Die Wurst gehört in Vietnam eigentlich dazu, deshalb ist sie im Rezept erwähnt. Wir lassen sie auch manchmal weg – ich bin kein großer Salamifreund. Bis zur Hauptmahlzeit haben es die Banh baos bei uns noch nicht geschafft, höchstens zum Frühstück.

      Viele Grüße

  2. hallo,

    wird banh bao nicht typischerweise mit reismel statt weizenmehl zubereitet? Durch das Reismehl wird banh bao richtig weiss und schön aufgehen.

    lg

  3. Also ich liebe Banh bao. Ich kenne das eigentlich auch mit Reismehl. Aber ich finde mit weizenmehl schmeckts genauso gut.
    Mit Wurst kenn ich das zwar auch nicht. Aber naja.
    Danke für das super rezept

  4. Vielen Dank für das Rezept, ich habe aber eine Frage: muss der Teig wirklich 3-4 Stunden ruhen? Reichen auch 45 min (stand in ein paar anderen banh bao-Rezepten)? Eine Antwort wäre wirklich sehr nett.

    • Hallo Thanh Ha,

      da es sich hier um einen Hefeteig handelt, sollte dieser ruhig etwas länger ruhen, damit dieser gut aufgeht. Je nachdem wie warm er steht, kann das relativ schnell gehen oder etwas länger dauern. Eine Stunde sollte man ihn allerdings mindestens gehen lassen (es sei denn, er steht auf der Heizung aber dann kann es passieren, dass der Teig austrocknet). Sobald der Teig sein Volumen ungefähr verdoppelt hat, kann er verwendet werden.

  5. Hallo,

    im Winter eignet sich auch der Ofen sehr gut als Wärmequelle.
    Den Ofen bei 100 Grad vorheizen, dann auf 50 runterstellen. Den Teig dann ca. 2 Stunden darin aufgehen lassen. Und glaub mir, es wirkt. Ich hab’s selber probiert.

    Viele Grüße,

    caen

  6. hallo,
    als leckere alternative kann man auch gut hellen fisch für die füllung nehmen, den ganz klein schneiden- in der pfanne zerfällt der dann zu kleinen bröseln, dann, statt eines halben ei am stück, ein ei aufschlagen und verquirlen und mit dem fisch anbraten.

  7. Hallo,
    hab eben nach obigen Angaben den Hefeteig zubereitet, mit 200 ml Milch bekommt man einen Stein aber keinen Teig. Für einen brauchbaren Teig braucht man mindestens 300 ml Milch (wenn Weizenmehl verwendet wird)drunter geht da gar nichts.
    Beziehen sich die 200 ml Milch vielleicht auf Reismehl?
    Gruß

    • Das ist komisch. Wir messen die Milch zwar nicht genau ab, sondern gießen nach Bedarf hinzu, ich habe aber in einigen Rezepten nachgesehen. Dort beziehen sich die Angaben meist auf 200 ml und einige wenige geben 300 ml an. Die einzige Erklärung, die ich habe, ist die, dass in Vietnam das Weizenmehl etwas anders ist. Dort sind die Banh bao auch viel weißer.
      Reismehl wird auf keinen Fall verwendet.
      Vielen Dank für den Hinweis, ich passe das Rezept an.

      • Wieviel Flüssigkeit man in einem Teig braucht hängt immer sehr stark von der Mehlsorte ab, da muss man etwas nach Gefühl arbeiten.
        Ich habe aber bei Banh baos auch immer das Problem, dass sie mit deutschem Mehl eher bräunlich werden und nicht so schön weiß wie ich sie eigentlich kenne.
        Ich habe aber im Asialaden auch noch nie Mehl im Angebot gesehen, kannst du mir da weiterhelfen wonach ich Ausschau halten sollte?

        • … ich versteh das mit der Milch im Rezept nicht? Soweit ich erinnere vertragen die meisten Menschen aus Asien Milch nicht? Ich hätte eher vermutet, dass es Hefeteigklöße ohne Milch gibt? Kennt Ihr solche?

          liebe Grüsse
          Karen

  8. Kann man eigentl. auch Bánh Bao mit Reismehl machen ? Sind die dann nicht viel weißer und zäh der Teig ? In manchen Youtube Videos sehe ich, dass manche gar kein Hefe reintun.

    • Für den Teig hat vielleicht auch jede Familie ihr eigenes Rezept. Es wird aber auf jeden Fall nur Weizenmehl verwendet, das merkwürdigerweise in Vietnam viel weißer ist als hier. Was wird in den Videos anstatt Hefe als Triebmittel verwendet? Ohne Triebmittel funktioniert der Teig nicht.

  9. Hallo Linh,

    ich verstehe das Video zwar nicht, aber bei Sekunde 13 ist eindeutig Trockenhefe zu erkennen und wird durch die Bildunterschrift bestätigt (干酵母 ).

  10. Ich würde gerne frische Hefe nehmen kennt einer das Rezept. Meine Freundin sagte mir das es besser wäre das Fleisch gewürzt roh in den Kloß geben sowie ein Eiviertel und süße Wurst.

  11. Hey, danke für das Rezept!
    Ich hab Ban Bao´s grad für mich entdeckt, beim Vietnamesen gleich bei meiner Arbeit und musste tatsächlich zwei Tage hintereinander hin, weil ich die so toll fand 😀
    Also hab ich beschlossen „Ich muss das Rezept erlernen“ 😀
    Und bin hier gelandet! Danke dafür!
    Ich ess zwei Ban Bao´s als Mittagessen 😀

  12. Jede Asiatische Familie hat ihr Familiengericht, und jeder macht es anders.

    Aufgrund der oben genannten Frage, habe ich meine Kollegin gefragt
    Sie ist auch Asiatin

    Sie lebt in Deutschland, und meinte, man nimmt zur Hälfte Reismehl, und die andere Hälfte Weizenmehl.
    Als Füllung nimmt man neben Hackfleisch auch Ei, aber kein Deutsches Ei, sondern die kleineren Wachteleier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.