Trứng tráng thịt – Omelett mit Hackfleisch

trungthittrang

3 – 4 Eier schlagen. 2 Stangen Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Mu-Err-Pilze in warmen Wasser ca. 30 min einweichen und in dünne Streifen schneiden. Glasnudeln in ca. 5 – 6 cm lange Abschnitte mit einer Schere schneiden und ebenfalls einweichen. Ca. 100 g Schweinefleisch durch einen Fleischwolf drehen oder ungewürztes Hackfleisch verwenden. Alles miteinander vermengen und mit Fischsauce und Pfeffer würzen.

Öl in einer Pfanne bei geringer Hitze erhitzen, die Eiermasse dazugeben und auf kleiner Flamme einseitig bräunen und stocken lassen. Sobald die Oberseite fest genug ist, wird das Omelett gewendet. Wir nehmen dafür meist einen Teller zu Hilfe, damit es ganz bleibt. Dabei wird die Unterseite auf den Teller geschoben, das Omelett auf den Teller gedrückt und umgedreht. Sobald die zweite Seite braun ist, kann serviert werden.

Dazu wird Reis gegessen.
Das Zerlegen des Omeletts bei Tisch mit Stäbchen erfordert ein bisschen Geschick. Entweder sticht man mit einem Stäbchen in das Omelett und reißt es zum anderen, am Rand befindlichen Stäbchen hin auf oder man klemmt es zwischen zwei Stäbchen ein und bewegt diese hinundher, so dass sich zwischen den Stäbchen das Omelett teilt.

2 Gedanken zu „Trứng tráng thịt – Omelett mit Hackfleisch

  1. Hm, also Mu- Err- Pilze und Glasnudeln hatten wir damals nicht, aber geschmacklich war dafür wohl der Dill der Ausgleich (oder warens doch nur Lauchzwiebeln? hm)… Schade, daß ich mir die Rezepte nicht aufgeschrieben habe. Aber viele Gerichte bedeuteten zu DDR- Zeiten auch für meine vietnamesischen Freunde immer auch die Ersatzsuche für die originalen vietnamesischen Gewürze und Kräuter. Frischen Koriander, Dill oder Minze gabs z.B. nur im Eigenanbau gleich hinter dem Wohnheim… Und nur im Sommer.

    Das mit den Stäbchen- Schwierigkeiten bei diesem Gericht stimmt übrigens, ich hatte damals noch Probleme, die dicken Achtel- Rührei- Buletten zu zerteilen… Und heute isst mein Sohn nur noch mit Stäbchen und verblüfft selbst die Damen im Dong Xuan- Center … 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.