Rau răm – Polygonum odoratum – Vietnamesischer Koriander

rauram

Rau răm gehört zu den Knöterichpflanzen.
Er riecht leicht korianderartig, daher anscheinend auch der deutsche Name. Mit dem Koriander selbst hat die Pflanze nichts zu tun.

Es werden ausschließlich die Blätter und die Spitzen verwendet.

In der vietnamesischen Küche wird Rau răm für Salate oder Suppen benutzt oder bei einigen Gerichten direkt dazu gegessen.

Rau răm lässt sich sehr gut aus den nicht verwendeten Stängeln ziehen. Am besten funktioniert es, wenn noch einige kleinere Blätter vorhanden sind. Die Stängel auf ca. 10 cm Länge kürzen und einige Tage in Wasser stellen, damit sich Wurzeln bilden. Anschließend können die Stängel einfach in einen Blumentopf oder in ein Freilandbeet gesteckt werden. Die Frostsaison sollte allerdings vorüber sein, d.h. ab Ende April. Bei uns haben ca. 75% der Stängel überlebt. 10 Pflanzen haben gereicht, um den gesamten Bedarf zu decken und wir konnten sogar noch jede Menge einfrieren.

Alternative vietnamesische Bezeichnungen o. Schreibweisen:
Thủy liễu – medizin. Fachwort
Hương lục – medizin. Fachwort

Rezeptverweis:
Cháo gà – Reissuppe mit Huhn
Nộm thập cẩm – Gemischter Salat
Canh trai – Muschelsuppe
Thịt bò xào miến – Gebratene Glasnudeln mit Rindfleisch
Cháo lòng – Reissuppe mit Blutwurst
Giá xào đậu bắp hải sản – Pfannengerührte Sojasprossen mit Okraschoten und Meeresfrüchten
Nộm đu đủ xoài – Papaya-Mango-Salat
Nộm hoa chuối thịt lợn – Bananenblütensalat mit Schweinefleisch
Miến lươn – Glasnudeln mit Aal
Thịt bò xào răm hành – Rindfleisch mit vietnamesischem Koriander und Frühlingszwiebeln
Nộm gà xe phay – Hühnersalat
Nộm hoa chuối tôm – Bananenblütensalat mit Shrimps
Xúp lươn – Aalsuppe
Lươn cuốn lá lốt – Gebratene Lolot-Blätterröllchen gefüllt mit Aal
Cháo lươn – Reissuppe mit Aal
Bún thang – Reisnudelsuppe nach Hanoier Art
Nộm xoài dưa chuột với gà xé phay – Mango-Gurkensalat mit Hühnerbrust

Ein Gedanke zu „Rau răm – Polygonum odoratum – Vietnamesischer Koriander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.