Nộm thập cẩm – Gemischter Salat

nomthapcam

Für diesen Salat können viele verschiedene Zutaten verwendet werden.
Bei uns gab es diesmal:
– in dünne Streifen geschnittene halbreife Mango
– in dünne Streifen geschnittene grüne Papaya
– in dünne Streifen geschnittene Möhren
eingelegte Lotosstängel
– halbierte, eingelegte, sehr junge Bambussprossen aus dem Glas
– gekochtes, in dünne Streifen geschnittenes Schweinefleisch (Zubereitung s. hier)
– gedämpfte Shrimps (Zubereitung s. hier)
– geröstete, ungesalzene, leicht zerdrückte Erdnüsse
– klein geschnittene Zwiebeln

nomthapcam2

Für die Sauce Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker, Erdnussöl und klein geschnittene Chilischoten je nach Geschmack vermengen und unter die Zutaten heben. Wer möchte, kann noch etwas von dem Saft der eingelegten Lotosstiele dazugeben. Als Kräuter haben wir Rau răm (Vietnamesischer Koriander) klein geschnitten untergehoben und mit Koriander und ganzen Rau-răm-Blättern dekoriert.

4 Gedanken zu „Nộm thập cẩm – Gemischter Salat

  1. Der Salat sieht sehr köstlich aus, allerdings mag ich es nicht so gerne Öl im Salat zu haben. Kann man das Erdnussöl auch weglassen? Und kann man auch Mungobohnenkeimlinge mit in den Salat tuhen?

    Viele Grüße aus Hessen^^

    • Mungbohnenkeimlinge können auf jeden Fall zugegeben werden. In Vietnam werden sie vorher oft blanchiert. Wir haben es noch nie ohne Öl probiert, es geht aber sicher auch ohne.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.