Cơm rang đập trứng – Gebratener Reis mit Ei

comrang

Gebratener Reis ist eigentlich ein typisches „Resteessen“, bei welchem der Vortagesreis verbraucht werden kann. Wenn wir Lust darauf haben, bereiten wir allerdings am Vortag bereits mehr Reis als gewöhnlich zu. Es gibt verschiedene Arten der Zubereitung.

In einer Pfanne mit heißem Öl klein geschnittene Zwiebeln etwas anrösten, den Reis dazugeben, gut verteilen und etwas andrücken. Auf mittlere Flamme braten, mit Fischsauce würzen und sobald der Reis unten etwas braun ist, von unten nach oben heben.
Wenn der Reis überall hellbraun gebraten ist, je nach Reismenge Eier hineinschlagen (bei uns reichen bei 2 Personen 2 Eier) und gut durchrühren, so dass die Eier gleichmäßig verteilt werden. Nochmals mit Fischsauce abschmecken und die Eier stocken lassen bzw. den Reis nach Belieben bräunen. Kurz vor Garende noch in Ringe geschnittene Frühlingzwiebeln unterheben und kurz mitziehen lassen.

Dazu werden vor allem eingelegte Sachen wie Auberginen oder Kraut gegessen.

3 Gedanken zu „Cơm rang đập trứng – Gebratener Reis mit Ei

  1. Wow, nhin hap dan qua di. Nhung mon an ma ban gioi thieu va huong dan that la …da~ 😉
    Cam on nhieu.

    Schöne Grüße aus Darmstadt – Hessen
    Phu

    PS: bai nay moi thay ban post len. Khong ngo ban cung sieng thiet, toi roi con post bai len cho moi nguoi. Bravo!

  2. Ich kann nicht glauben, dass ich diesen Blog erst heute entdeckt habe!
    Vielen Dank für all die tollen Rezepte! Hatte heute so Lust auf Co‘m rang und ich muss sagen, mit diesem Rezept ist er wunderbar geworden. (Habe noch Möhren, Pak Choi, Zuckererbsen und etwas frischen Koriander hinzugegeben.)
    Dazu esse ich ein Schälchen Brühe ,wie ich es aus Hanoi kenne.
    Sobald es wärmer wird, mache ich Bún Dau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.