Đậu phụ ốc chuối xanh – Tofu mit Schnecken und Kochbananen

dauphuocchuoixanh

Kochbananen mit einem Kartoffelschäler so schälen, dass die äußere, grüne Schale entfernt wird, jedoch die Innenschale verbleibt. Die Bananen in ca. 4 cm große Stücke schneiden und diese vierteln. In mit etwas Essig oder Zitronensaft versetztem Wasser einlegen, damit sie nicht schwarz werden.

chuoiluoc

Frische oder abgetaute, tiefgefrorene Schnecken (ohne Gehäuse) mit Salz bestreut etwas ruhen lassen und anschließend mit Wasser gut abspülen. Mit Salz und Kurkuma würzen und ca. 30 min. ziehen lassen.

oc

Tofu in kleine Würfel schneiden und goldgelb braten.

In einem Topf klein gehackte Zwiebeln auf großer Flamme andünsten und die Schnecken dazugeben, 4-5 min anbraten und herausnehmen. Kochbananen und den gebratenen Tofu in den Topf geben und mit dem ausgetretenen Schneckensaft und etwas Wasser aufgießen. Eigentlich wird jetzt Mẻ (geimpfter und vergärter Reis) dazugegeben. Wir nehmen stattdessen 2-3 Tai chua zum Säuern, alternativ ginge auch im Notfall Reisessig. Außerdem kann noch gegärter Klebreis (Rượu nếp) etwas gestampft und in Wasser eingelegt werden und nach einigen Minuten das Wasser gefiltert in die Suppe gegeben werden.
Die Bananen weich kochen und mit Fischsauce abschmecken, die Suppe sollte etwas säuerlich schmecken. Anschließend die Schnecken und ein Gläschen weißen Schnaps dazugeben, einmal aufkochen lassen sowie klein gehackte Blätter und Spitzen von Tía tô und in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln unterheben.

Heiß als Beigericht servieren. Die Suppe wird pur oder mit Reis gegessen.

2 Gedanken zu „Đậu phụ ốc chuối xanh – Tofu mit Schnecken und Kochbananen

  1. Hallo,
    gibt es einen Grund warum du die Schnecken mit Salz und nicht mit Fischsauce würzt? Bei mir werden die Schnecken irgendwie immer sehr zäh. Mach ich was falsch?

    • Hallo jenny,

      je nach Rezept werden Meeresfrüchte häufig mit Salz anstatt Fischsauce zubereitet, da die Fischsauce einen relativ intensiven Eigengeschmack hat und damit das Aroma der Meeresfrüchte übertönt. Die eingefrorenen Schnecken sind fast immer zäh. Wir kochen nur sehr selten Schnecken und haben es bisher nur bei frischen Schnecken geschafft, eine einigermaßen beißbare Konsistenz hinzubekommen.

Schreibe einen Kommentar zu bunzel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.